PKEuS' Blog

├╝ber Welt-, Politik- und Wirtschaftsgeschehen

Einen bemerkenswerten Satz konnte man heute morgen auf der Titelseite der Süddeutschen Zeitung lesen: „Zudem sind die neuen finanziellen Probleme [von Griechenland] weniger auf politische Fehler als auf die Rezession im Land zurückzuführen, die auch die Geberstaaten so nicht erwartet hatten.“ Interessante Logik. Die Rezession ist also quasi vom Himmel gefallen. Ich sehe sogar zwei politische Fehler: Erstens, dass man eben diese Rezession durch die Sparpolitik hervorgerufen hat (oder das Problem zumindest erheblich verschärft hat). Zweitens, dass man diese Tiefe der Rezession nicht geahnt haben will. Entweder haben es die Verfasser nicht geschafft, ihre eigene Meinung vernünftig darzustellen, oder sie haben vergessen, dass man indirekte Rede im Konjunktiv schreiben sollte.

Gegenwart